Wer ist Virginia Satir ?

                                     SELBSTWERT als Konzept der Veränderung 

Virgina Satir wird von vielen Menschen als die "Mutter" der Familientherapie bezeichnet. Sie entwickelte ihren Ansatz auf der Grundlage, dass jeder Mensch geliebt werden möchte und in jedem Moment  "das" gibt, was er geben kann; denn wer er  mehr geben könnte, würde er es tun. Die positive Sichtweise, also den Blick zuerst auf die positiven Anteile, "den Käse" zu richten, anstatt auf die "Löcher im Käse", bedeutet, dass nach gemeinsamen Lösungen im Familiensystem gesucht wird und die Wertsschätzung der Persönlichkeit im Vordergrund steht.

Virgina Satir ist mit ihrer Arbeit international bekannt geworden und wurde beliebt über alle globalen und politischen Grenzen hinweg. Sie bekam  noch zu ihren Lebzeiten weltweite, fachliche Anerkennung für ihr Lebenswerk. Ihr Wesen und ihre eigene praktische Umsetzung ihres Konzeptes haben vielen  Menschen, auf verschiedenen Kontinenten, mit unterschiedlichen Nationalitäten, Religionen und Hautfarben, einen sog. systemischen und entwicklungsorientierten Zugang zur ihren eigenen Veränderungspotentialen gezeigt und ihnen Mut gemacht, das Risiko zur Veränderung einzugehen und etwas "Neues" zu wagen.  "Take the risk to ask for what you want...", "Do it and see what happend...", "to live in the moment of time...." und vor allem :

                                               MY DECLARATION OF SELF- ESTEEM

                                                                       "I am me, I am ok."                                                          

sind einige Gedanken, die Virginia oft ausgesprochen und selbst gelebt hat.  Wer das Glück hatte sie kennen gelernt zu haben,  wird sich gerne an ihren Respekt und ihre  Liebenswürdigkeit im Umgang  mit Menschen erinnern. Noch heute sind ihre Gedanken und ihr gütiges Wesen  menschlichem Verhalten gegenüber, in ihren Büchern wiederzufinden und streicheln ihre Gedanken unsere Seele.  Virginia Satir hat mit ihrem Konzept weltweit viele Menschen erreicht und auf die Entwicklung der internationalen Familientherapie einen historischen Einfluss genommen. Die "Rezepte für den Selbstwert" sind auch eine kleine Hommage an Virginia Satir, die 2006 ihren 90.Geburtstag gefeiert hätte.

                     Den Orginaltext von  "I am me"   finden Sie bei  AVANTA NETWORK   >>Klick hier<<                       

 DAS ORGINALPOSTER  "I am me"  GIBT ES JETZT BEI MIR ZUM PREIS VON 19,90 EURO und kann bei meinen Vorträgen und Buchvorstellungen gekauft werden. Auf Wunsch wird es auch zuzüglich Porto und Versandkosten postalisch zugestellt. Bestellungen bitte unter ccs-jade@t-online.de oder shangri-la.jade@t-online.de

                                                                                                                                      (c) CCS-Jade 2006